Sie sind hier: Fahrten u. Reisen
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Kontakt Impressum

Fahrten u. Reisen

Überraschungsfahrt unserer Senioren

Am 20.Sept.2016 ging es, wie immer mit Kilian-Reisen, um 8.30h zu unserer Fahrt ins Blaue.
Christian Kilian fuhr über die Autobahn nach Pirmasens. Dort besuchten wir die Firma WAWI, die bekannt ist für ihre Süßigkeiten. Es gab ein kleines Café in dem man sich stärken konnte bevor es in den Laden ging, um mal zu schnuppern und eventuell auch einzukaufen.
Danach sind wir gemütlich nach Kaiserslautern an den Stadtrand gefahren, um in der Waldwirtschaft Quack Mittag zu Essen. Wer wollte, konnte danach noch einen kleinen Spaziergang unternehmen bevor es noch Kaffee und Kuchen gab. Da wir einige Miitglieder haben die nicht mehr so gut zu Fuß sind, suchen wir immer ein Ziel aus, bei dem jeder auf seine Kosten kommen kann.
Der Vorstand ist stets bemüht für jeden etwas dabei zu haben.
Herzlichen Dank an Frau Lang, die uns diese Fahrt wieder ermöglicht hat.
Auch unserer 1.Vorsitzenden Rita Meyer gilt unser Dank, denn sie versorgt im Bus alle mit Getränken und guter Laune.
Christian Kilian hat uns sicher wieder nach Worms gebracht auch ihm gilt noch ein Dankeschön.
Karin Krauß

14.-18.9.2016 Mehrtagesfahrt nach Kleinarl/Pongau

Unsere jährl. 5-Tagesfahrt war mal wieder angesagt. Dieses Mal ging es ins wunderschöne Pongau/Österreich nach Klein Arl. Ein idyllisch gelegener Ort umgeben mit herrlichen Bergen. Bei unserer Ankunft war die letzte Heuernte gerade im Gange. Der Duft des frischen Heu`s stieg uns in die Nasen. Das Hotel Guggenberger war mal wieder toll von unserem Christian Kilian ausgesucht. Wir wurden 4 Tage mit allerlei Köstlichkeiten verwöhnt. Unser 1. großer Ausflug durch die herrliche Bergwelt ging nach St. Wolfgang. Bei strahlendem Sonnenschein setzten wir mit dem Schiff über, nach St. Gilgen, wo wir von unserem Bus wieder aufgenommen wurden. Die Wirtsleute überraschten uns mit einem Heimatabend mit Musik, Schuhplattlern, Tanzgruppe und Baumstammsägen. Eine Verlosung mit unterhaltsamen Gedichten und Liedern ließ die Abende schnell vergehen. Ein Spaziergang um den Jägersee, unter Führung unseres Wirtes, sorgte für etwas Bewegung und mit dem Viehabtrieb am Samstag in Wagrain wurde noch einmal ein Höhepunkt gesetzt. Die Heimfahrt war zwar etwas zäh, aber wir hatten alle so viel erlebt, dass wir genug Gesprächsstoff hatten.
In der Hoffnung, dass alle fit bleiben und wir im nächsten Jahr wieder so eine tolle Fahrt machen können, grüßt
 
Renate Frey

[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]

Ausflug nach Oppenheim

Am 22 .08. folgten 22 Mitglieder, darunter 2 Männer, der Einladung von Herrn Marcus Held als Geschenk zu unserem Jubiläum nach Oppenheim. Wir fuhren mit dem Zug um 9.30 Uhr vom Wormser Hauptbahnhof los. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Altstadt wurden wir herzlich im Rathaus von Bürgermeister Marcus Held empfangen. Bei einem Gläschen Wein schilderte er uns seinen Werdegang als Bürgermeister der Stadt Oppenheim und als Bundestagsabgeordneter.

Danach durften wir, in zwei Gruppen unterteilt, das Kellerlabyrinth von Oppenheim besichtigen. Mit Schutzhelme ausgestattet ging es in die Tiefe der Stadt. Die gut einstündige Führung war sehr interessant und anstrengend, da die Kellergänge niedrig und sehr uneben waren. Ein paar Stunden zur freien Verfügung nutzten viele danach für ein Mittagessen, der Besichtigung der Katharinenkirche oder einen Spaziergang zur Burgruine Landskron, wo auch momentan die Festspiele stattfinden. Nach ein paar schönen Stunden fuhren wir wieder um 15 Uhr zurück nach Worms.